top of page

Groß lässt Klein auf dem Schulweg nicht allein

Aktualisiert: 8. Nov. 2021

Viel Verkehr - unsicherer Schulweg

Vor wenigen Wochen freuten wir uns über einen (vorläufigen) Zebrastreifen vor unserer Schule. Trotzdem bleibt die derzeitige Verkehrssituation in der Cottbusser Straße, insbesondere durch die Umleitungsmaßnahmen, angespannter als ohnehin schon. Das erkannten unsere Elternvertreterinnen und Elternvertreter und beschlossen zu handeln.

vorn (von links): Jannik (8c), (Liam 7b) , Herr Gerndt (Gesamtelternsprecher), Mercedes (6c), Talal (9b), (Mohammed 9P/Schülersprecher), Magomed (9d), Carlisle (5b), zweite Reihe (von links): Fr. Koepsell (Gesamtelternsprecherin), Frau Helm, Frau Lange, Herr Zimmermann (Polizei)
Gruppenfoto nach erfolgreicher Prüfung.

Gelebte Gemeinschaftsschule

Ganz im Sinne der Gemeinschaftsschule, wo die größeren Schülerinnen und Schüler den kleinen helfen sollen, wurde die Ausbildung neuer Schülerlotsen in Angriff genommen. Diese gab es bis dahin im Bezirk seit vielen Jahren überhaupt nicht mehr.

So hilft man beim sicheren Überqueren der Straße.

Ausbildung neuer Schülerlotsen

In Kooperation mit Hr. Zimmermann von der Verkehrspolizei und zahlreicher freiwilliger Schülerinnen und Schüler wurde innerhalb weniger Wochen die Ausbildung für unsere neuen Schülerlotsen durchgeführt. Sie endete mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung, die alle bestanden haben.


Damit ist unsere WAMS die erste Schule im Bezirk, die wieder Schülerlotsen im Einsatz hat.

Darauf sind wir stolz. Wir danken unserer Elternvertretung für ihr Engagement und Hr. Zimmermann für die erfolgreiche Durchführung.

Diesen Ausweis gab es nach erfolgreicher Prüfung


303 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page