top of page

Ein erlebnisreiches Halbjahr in der 6A

von M. Stier

Ein erlebnisreiches Halbjahr ging für uns, die Klasse 6a, jetzt zu Ende.

So beschäftigte sich unsere Klasse über Monate in einem spannenden Filmprojekt mit dem Thema „Glück gehabt – glücklich sein“. Wir schrieben zu diesem Thema Geschichten, zeichnete Cartoons, überlegten, was „Glück haben“ und „glücklich sein“ unterscheidet, wie man beides erreichen kann, gestalteten Glücks-T-Shirts, Postkarten und Plakate, lernten die Trickfilmtechnik kennen, machten Interviews und drehten intensiv Szenen zum Film.

Die Filmpremiere

Am 07.02.2023 waren alle 6. Klassen und am Abend unsere Eltern sowie die Schulleitung zur Filmpremiere herzlich eingeladen - und von allen Seiten kam große Anerkennung. Ein herzlicher Dank gilt hierbei dem „Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung“, der das Projekt finanzierte. Tanja, Jelena und Marie vom StartArt e.V. übernahmen die künstlerische Leitung, entwarfen den Film konzeptionell und stellten auch alle technischen Aufgaben bis hin zum Schnitt sicher – Ihnen sind wir ganz besonders dankbar. Wir hatten unglaubliches Glück gehabt.

Entdecken der Weltreligionen

Neben dem Filmprojekt waren wir auch immer wieder an außerschulischen Lernorten. So besuchte wir im Rahmen des Unterrichtsthemas „Weltreligionen“ eine Moschee, einen buddhistischen Tempel und eine Synagoge in Berlin, um bei den Führungen mehr über diese Religionen zu erfahren und unsere Fragen unmittelbar stellen zu können.

Außerschulische Lernorte

Zu Einblicken in die Geschichte nahmen wir an Führungen im Alten Museum, dem Pergamonmuseum und dem Bodemuseum teil und für das Thema Demokratie erlebten wir eine Führung im Bundestag. Am 25.01. waren wir zudem bei der Grünen Woche und besuchten dort einen Workshop zur Öko-Landwirtschaft.

Nach einem Projekttag mit unserer Patenklasse im Bienengarten im September 2022, der vom Freilandlabor organisiert wurde, und wo wir gemeinsam u.a. ein Insektenhotel gestalteten, trafen wir uns mit der Klasse 10a auch noch zum verabredeten Dameturnier (bei dem wir leider verloren).


Insofern können wir wohl mit Recht sagen: Bei uns war neben dem „normalen“ Unterricht ganz schön viel los – und wir haben dabei viel gelernt.

101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page