Schulanfang in der Filiale in Mahlsdorf

Von M. Heitmann

Der Start ins Schuljahr ist gut gelungen. Trotz Corona-Beschränkungen und großer Hitze startete die 9a motiviert und munter in das neue Schuljahr. Zum ersten Mal seit Mitte März durften wieder alle Schüler*innen gemeinsam im Klassenraum unterrichtet werden. Die Freude darüber wurde wohl nur durch die große Hitze im Schulgebäude und die nicht funktionierenden Jalousien getrübt – und manchmal vielleicht auch durch den Unterricht in einem Fach, das der eine oder die andere in den letzten Monaten nicht so sehr vermisst hat. 😉

Ablenkung von der Hitze.

Meinungen zu den ersten zwei Wochen:

„Coronareglen gut gelungen.“

„Super Lehrer.“

„Es war voll heiß, aber es macht mir Spaß mit meiner Klasse zu arbeiten und nicht zuhause.“

„Ich hab mich auf meine Freunde gefreut und auf meine Lehrer.“

„Das Wetter in den zwei Wochen war sehr war, aber ich habe mich gefreut, dass ich wieder in die Schule gehen konnte.“

„Es hat sehr viel Spaß gemacht.“

„Die ersten zwei Wochen waren meiner Meinung nach sehr entspannt und es könnte gerne öfter so sein (wie nur vier Stunden zum Beispiel).“

„Sehr gut 😊“

„Ich finde es gut, dass wieder Schule ist, weil ich meine Freunde wiedergesehen habe! “

„Ich habe mich sehr auf den Unterricht gefreut.“

„Die Klassenlehrer waren gut drauf.“

„Es war so geil, weil wir ein tolles Spiel gespielt haben. Von 1 – 10 gebe ich 9 Punkte.“

„Ich freue mich darüber, dass die Schule wieder „normal“ läuft, weil ich alle meine Freunde wiedersehen kann und der Unterricht so auch wieder Spaß macht.“

299 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen