top of page

5A unterwegs: Exkursionen, die uns begeisterten

von M. Stier

Nach den Herbstferien hatte unsere Klasse 5a das Glück, gleich drei tolle Exkursionen zu erleben. Zwei führten in die Jugendkunstschule Hellersdorf, wo wir uns im Tief- und Hochdruck sowie in Pantomime ausprobierten. Es entstanden unter anderem wunderbare Radierungen und ein kleines Theaterstück.

Am 18.11. besuchten wir im Atze-Musiktheater das Stück „Bach – Ein Leben“. Es ging darin um Johann Sebastian Bach, den großen Musiker, der 1685 – 1750 und damit kurz vor Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) lebte. In dem Stück erfuhren wir viel über seine Kindheit, seine Arbeit, die Liebe zu seiner Frau, aber auch den Schwierigkeiten, mit denen er zu kämpfen hatte – und vor allem über seine Musik. Diese wurde live vom Kammerorchester des Atze-Musiktheaters gespielt. Ein tolles Erlebnis und zugleich ein gelungener Blick in eine andere Zeit – und sowohl als Kurz- als auch als Langversion eine unbedingte Empfehlung für alle Theaterliebhaber, egal ob klein oder groß.


121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page